SV Eintracht Auerbach SV Eintracht Auerbach - Banner SV Eintracht Auerbach
SV Eintracht Auerbach e.V. HomeVereinHistorieAufstiege 2014Versammlung 2009Aufstieg 2008Aufstieg 2003Städteturnier 2002Platzweihe 1996Gründung 1992VereinsheimFußballAlte HerrenFrauensportgruppeFotosAnfahrtKontaktGästebuchImpressum SV Eintracht Auerbach e.V.

Städteturnier 2002

Bericht

Ein Bericht von Falk Schneider 23.6.2002

Die 1. Auerbacher Stadtmeisterschaft im Fußball endete mit einem Paukenschlag!

Anstossen in der Kabine Gastgeber SV Eintracht Auerbach, der am Wochenende sein 10-jähriges Bestehen feierte, setzte sich souverän bei wunderschönem Wetter ungeschlagen und ohne Gegentor durch und verwies den klaren Favoriten VfB Auerbach auf den 2. Platz.

Herbert Christ Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber am Freitagabend. Mit zwei Siegen verschafften sich die Eintracht-Kicker eine gute Ausgangsposition für die Spiele am Samstag. Im letzten Gruppenspiel kam es gegen den punktgleichen VfB Auerbach zur entscheidenden Partie. Durch ein Tor von Steffen Martin in der Schlussphase gelang dem Außenseiter die Sensation. Die VfB-Elf spielte zwar überlegen, hatte aber schon bei einem Pfostenschuss von Silvio Blank Glück. Pech dagegen hatte Roger Nowrotek, der nach einem Kopfballduell mit Herbert Christ regungslos auf dem Rasen liegen blieb und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. "Roger ist glücklicherweise wieder auf dem Dampfer. Nach der Gehirnerschütterung klagt er noch über Kopfschmerzen, aber er ist bald wieder fit", konnte VfB-Coach Mike Schwabe am Sonntag beruhigen.

Der weitere Turnierverlauf

Die VfB-Elf wurde durch Steve Gorschinek, Raik Willinger und Patrick Zschiesche aus der Landesliga-Mannschaft verstärkt. Bei den Siegen gegen FSV Rempesgrün (2:1) und Traktor Beerheide (1:0), die engagiert zu Werke gingen, konnten die VfB-Kicker erst in der Schlussphase die entscheidenden Tore erzielen.

Die Siegerelf Traktor Beerheide füllte sein Team durch Nachwuchstalente wie Sebastian Geßner, Mike Papaja oder Paul Seidel auf und zog sich gut aus der Affäre. Die TSG Brunn und der FSV Rempesgrün setzten durch ihre beherzten Partien gegen den VfB Auerbach ein Achtungszeichen. Die Eintracht-Kicker aber konnten den Pokal des Oberbürgermeisters nach ihrem Triumph mit Sekt einweihen. "Ich bin stolz auf die Truppe. Besser hätten die beiden Tage nicht laufen können", lobte der 1.Vorsitzende Hartmut Seidel seine Mannen. Auch Klaus Nahrendorf zeigte sich mit dem Stadtturnier zufrieden: "Wir haben durchweg gute Spiele gesehen. Vor allem die Kreisklasseteams mischten munter mit."

Die Idee zum Stadtturnier wurde im Vorjahr auf einer Beratung der Auerbacher Fußballvereine geboren. Die Meisterschaft soll die Zusammenarbeit der Vereine auf Nachwuchsebene und im außersportlichen Bereich fördern. Jedes Jahr soll es einen neuen Ausrichter geben.

"Ich finde, das Turnier ist eine wunderbare Sache."

Ein tolles Turnier "Für die Fans ist es interessant, die Vereine in einem Turnier sehen und vergleichen zu können. Vielleicht sind es ja im kommenden Jahr schon sieben Auerbacher Mannschaften", blickte Oberbürgermeister Johannes Graupner schon in die Zukunft, der zudem die Gastgeber für eine gelungene Veranstaltung lobte. Hartmut Seidel gab das Lob gleich an alle Vereinsmitglieder weiter: "Vom Vorstand bis zum Platzwart hat jeder mitgezogen, so dass das Turnier nicht nur auf sportlicher Ebene ein voller Erfolg für uns wurde." Der Eintracht-Chef freute sich besonders, den langjährigen Mitgliedern Wolfgang Weiß und Klaus Ulbricht die "Ehrennadel des sächsischen Fußballverbandes in Silber" überreichen zu können.

Tabellen und Ergebnisse

Eintr. Auerbach - FSV Rempesgrün 1:0 Tor: 1:0 Pomp
SV Traktor Beerheide - TSG Brunn 1:1 Tore: 0:1 Becker,1:1 Geßner
VfB Auerbach - FSV Rempesgrün 2:1 Tore: 0:1 Vasek, 1:1 Hornung, 2:1 Willinger
Eintracht Auerbach - TSG Brunn 2:0 Tore: 1:0 Steffen Martin, 2:0 Thomas Martin
VfB Auerbach - TSG Brunn 0:0
Eintr. Auerbach - Tr. Beerheide 0:0
TSG Brunn - FSV Rempesgrün 0:0
VfB Auerbach - Traktor Beerheide 1:0 Tor: 1:0 Oschatz
VfB Auerbach - Eintracht Auerbach 0:1 Tor: 0:1 Steffen Martin
Tr. Beerheide - FSV Rempesgrün 2:1 Tore: 1:0 Papaja, 1:1 Damisch, 2:1 Weber

1. Eintracht Auerbach 4 4:0 10
2. VfB Auerbach 4 3:2 7
3. Traktor Beerheide 4 3:3 5
4. TSG Brunn 4 1:3 3
5. FSV Rempesgrün 4 2:5 1

Aktuelles

++ Aktuelles ++

.Spieltag

Spieltag

Saison 20..


Heim/Auswärtsspiel
xxx - xxx
Samstag, xxx
13.00 / 15.00 Uhr

.Veranstaltung

Veranstaltung

nächste Veranstaltung


25 Jahre EINTRACHT
Samstag, 23/24.06.2017
Mitglieder und Sponsoren sind herzlich eingeladen

.Vereinsheim

Vermietung

Vermietung
des Vereinsheims


Sie suchen einen Raum
für ihre Veranstaltung?
Wir haben ihn.
>>zum Vereinsheim

.Historie

Historie

Historie aufgearbeitet

Nun ist auch unsere Historie auf dem Stand des Jahres 2014.
Vielen Dank an alle Beteiligten.
>>Zur Historie des Vereins

bottom

[ Startseite ]  [ Admin ]  [ Sitemap ]  [ Kontakt ]  [ Impressum
© SV Eintracht Auerbach/Vogtland e.V. 1992-2014 | Letzte Aktualisierung: Juni 2014
Valid XHTML 1.0 Strict Valid CSS! Google Analytics